Food, Snacks

Peanutbutter Coconut Bars

Vor einiger Zeit habe ich euch mein Rezept zur selbstgemachten Erdnussbutter gezeigt.
Ob als Brotaufstrich, in Porridge oder in Soßen: sie ist vielseitig einsetzbar. Heute zeige ich euch, wie ihr eure selbstgemachte Erdnussbutter ganz einfach zu leckeren Energie-Bars verarbeiten könnt! Diese eignen sich super als kleinen Snack für zwischendurch und unterwegs.

 

Zutaten:
180g Haferflocken
70g Datteln
75g ganze Mandeln (ungesalzen)
20g Kokosflocken
120g Erdnussbutter (Rezept für die selbstgemachte Erdnussbutter gibt’s hier)
80g Ahornsirup
30g Kokosfett
Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt

Schokoladenglasur:
30g Kakaopulver (ungesüßt)
80g Ahornsirup
30g Kokosfett (flüssig)
1/2 TL Vanilleextrakt

 

Zubereitung:
Zuerst die Datteln mit in etwas heißem Wasser für 5-10min einweichen.
Die eingeweichten Datteln, Haferflocken, Mandeln und Kokosflocken im Mixer/Food Prozessor ca. 2 min mixen, bis eine fein krümelige Masse entsteht.
Die Erdnussbutter mit dem Ahornsirup und dem Kokosfett in einem Topf schmelzen bis sich alles gut verbunden hat. Prise Salz und Vanillextrakt unterrühren. Zu der Dattel-Haferflocken Masse geben und alles nochmals für ca. 2 min mixen, bis eine teigartige Masse entsteht.
Die Masse in einer eckigen Form verteilen und gleichmäßig glatt und fest drücken.
Die Zutaten für die Schokoladenglasur glatt rühren und über der Nussmasse ebenmäßig verteilen.
Nun das ganze für ca. 1-2h in den Kühlschrank stellen.
Zum Servieren in kleine Rechtecke schneiden.

 

Peanutbutter Bites

Write a comment

*